Der Meister und Erfinder der innovativen und bahnbrechenden Technik „Rigitulle“, bei der perforiertes Metall mit Metallrohren kombiniert wird, Mathieu Matégot, entwarf zwischen 1953 und 1954 seinen Tee-Wagen. Der geräumige Servierwagen Matégot ist mit zwei Tabletts verziert, das Obermaterial ist in verschiedenen Farben und das Unterteil in Schwarz erhältlich und beinhaltet einen Zeitungshalter, der mit seinem gebogenen Metalldesign die Stärke der Technik beweist, flexibel wie Tüll und stark wie Metall zu sein. Die Leichtigkeit, die er hervorruft, wird durch seine Rollen noch verstärkt und lässt ihn auf dem Boden schweben.