Hersteller Finn Juhl

Finn Juhl entwarf Möbel für den menschlichen Körper und hob sich damit von seinen Architektenkollegen in der Mitte des 20. Jahrhunderts deutlich ab. Anstatt in der praktischen Konstruktion zu denken, hatte Finn Juhl die Denkweise eines Bildhauers, als er ein Möbelstück formte. Mit diesem Ansatz schuf er Stücke wie den Stuhl Pelikan, das Sofa Poet, den Chieftain Chair und den Stuhl 45, die heute zu Ikonen der dänischen Tradition des modernen Designs geworden sind.

Einer der internationalen Höhepunkte von Juhls Karriere war die Gestaltung des kompletten Innenraums des Treuhandrates am Hauptsitz der Vereinten Nationen in New York zwischen 1951 und 52.